Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

  • Wichtige Infos zum Corona-Virus

Coronavirus am 06.05.2020: Diese Lockerungen sind geplant

Noch weit entfernt von der Normalität
Rottweil, 09.05.2020 von Frank Chudoba

Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann habe in Gegensatz zu den anderen Bundesländern „Bewusst im Vorfeld keine eigenen Pläne veröffentlicht oder beschlossen.“

Bund und Länder hätten sich darauf verständigt, dass im Rahmen des Infektionsgeschehens unter anderem folgende Beschlüsse gefasst werden:

Die Beschlüsse sind mit der Verordnung der Landesregierung vom 09.05.2020 gültig. Hier finden Sie die komplette Fassung als PDF zum Download:

Abstand halten von mindestens 1,50 Meter sei weiterhin notwendig, wie das Tragen der Alltagsmasken. Dieses sei die schärfste Waffe im Kampf gegen die Pandemie, so der Ministerpräsident. „Diese werden wir noch lange brauchen.“.
Kontakteinschränkungen gelten bis zum 05.06.2020, jedoch ist der Kontakt mit einer weiteren Familie möglich.

Bis ein Impfstoff vorliegt, brauche es eine bessere Kontrolle über die Infektionswege.
Umso wichtiger sei es, dass Infektionsherde schnell erkannt und eingedämmt werden.
So gehöre es auch zum Konzept: Wenn ein Landkreis innerhalb von sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner verzeichnet, dann müssen regional konsequente Beschränkungen eingeführt werden.
Bund und Länder möchten für die Tracing-App werben. Die Nutzung solle - so Kretschmann Vorstellung  - auf Freiwilligkeit und Datenschutz basieren.

Schulen sollen den Unterricht schrittweise wieder aufnehmen.
Abhängig vom Infektionsgeschehen sollen noch vor den Sommerferien alle Kinder tage- oder wochenweise die Schule besuchen können.

Kontaktloser Outdoorsport, z.B. Tennis, Leichtathletik, Golf soll in Kürze wieder möglich sein.
Ab Mitte Mai soll die 1. und 2. Bundesliga unter Ausschluss von Zuschauern wieder stattfinden. 

Öffnung der Außengastronomie, Camping-Plätze sind zu Pfingsten geplant.
Hierzu werden stufenweise Öffnungspläne der Landesregierung Baden-Württemberg verabschiedet.

So gebe es auch einen Hoffnungsschimmer für Teile der Gastronomie: So soll noch vor Pfingsten die Außengastronomie öffnen dürfen.

Bewohner von Pflege- und Altenheimen dürfen schon bald von einer einzigen ausgewählten Person besucht werden.

Nach heutigen Maßstäben könne für folgende Bereiche keine Öffnungen erfolgen:
Großveranstaltungen, Volksfeste Messen, Kongresse, Theater, Kino, Diskotheken, Musikfestivals, Sauna- und Wellness-Betriebe, Mannschaftssportarten und Freibäder.
Großveranstaltungen seien - so das Land Baden-Württemberg - voraussichtlich bis Ende des Jahres nicht möglich.

Die präzisierte Verordnung wird in den kommenden Tagen erwartet. 
Bis dahin gelten diese Ankündigungen unter Vorbehalt.

Mehr auf www.baden-wuerttemberg.de


share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen