Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

  • Wichtige Infos zum Corona-Virus

Stadt öffnet Bürgerbüro, Stadtbücherei und Archiv

Bedingung sind Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Bürger und städtischen Mitarbeiter
Rottweil, 20.04.2020

Nach der jüngsten Änderung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wird die Stadtverwaltung Rottweil das Bürgerbüro, die Stadtbücherei und das Archiv wieder für den Publikumsverkehr öffnen. Jedoch gelten erhöhte Vorsichtsmaßnahmen.
 
Das Bürgerbüro mit Ausländerbehörde, Standesamt, der Wohngeldbehörde und der Rentenstelle ist ab Dienstag, 21. April, zu den üblichen Öffnungszeiten wieder für eine persönliche Vorsprache geöffnet. Allerdings müssen die Bürgerinnen und Bürger vorher telefonisch einen Termin vereinbaren, nicht zuletzt, um Wartezeiten zu vermeiden. Die Terminanfrage kann unter der zentralen Telefonnummer 0741/494-0 oder direkt mit den jeweiligen Dienststellen erfolgen. 
 
Die Stadtbücherei Rottweil öffnet ab Montag, 27. April, wieder ihre Pforten, allerdings mit eingeschränkten Zugangsmöglichkeiten und geänderten Öffnungszeiten. Geöffnet ist dann Montag, 10 bis 14 Uhr, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag einheitlich von 10 bis 18 Uhr. Der Samstag als Öffnungstag entfällt. Der derzeitige Lieferdienst von Büchern an private Haushalte wird wieder eingestellt. Es dürfen immer nur zehn Kundinnen und Kunden gleichzeitig in der Bücherei sein und das nur für Rückgabe und Ausleihe. Das Verweilen zum Zeitungslesen oder die Internetnutzung ist nicht möglich.
 
Das Stadtarchiv wird ab kommender Woche zu den üblichen Öffnungszeiten wieder zugänglich sein, allerdings nur nach telefonischer Anmeldung unter 0741/494-330.
 
Wichtig: Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger dringend darum, bei ihrem Besuch im Rathaus, in der Stadtbücherei und im Archiv die Hygienevorschriften zur Eindämmung des Coronavirus einzuhalten, dazu gehören insbesondere das Waschen der Hände und ein Mindestabstand von 1,50 Metern. Dort, wo mit einer Einhaltung des Mindestabstandes nicht gerechnet werden kann, besteht grundsätzlich eine Verpflichtung eine nicht-medizinische Alltagsmaske zu tragen, die Mund und Nase bedeckt. Im Übrigen wird dringend empfohlen, in städtischen Einrichtungen eine entsprechende Alltagsmaske zu tragen. Für Unterschriften oder dergleichen sollten die Bürger eigene Kugelschreiber oder Stifte mitbringen.


share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.


Dieses könnte Sie auch interessieren


Alle Beiträge zum Thema Coronavirus

Alle Beiträge zum Thema Leben in Rottweil

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen