Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
3
10.7

Internationaler Museumstag mit digitalen Häppchen aus Rottweil

Team der Städtischen Museen reagiert auf geschlossene Türen mit hybriden Angeboten
copyright Dominikanermuseum Rottweil
Joelina Gärtner (links) und Annette Karbstein (rechts) mit Mosaik TO GO-Paketen im Dominikanermuseum

Die Museen in Rottweil sind geschlossen, aber Entdeckungen sollen trotzdem möglich sein, zuschauend aus der Ferne oder beim eigenen Ausprobieren. Das Team der Städtischen Museen hat online verschieden Angebote zusammengestellt, die Highlights aus den Museen zeigen, zum Mitmachen einladen und das Wissen zur Ausstellung im Stadtmuseum auf die Probe stellen. Auch ein „Mosaik to go“ ist wieder dabei und steht zum Abholen bereit. Die Veröffentlichung im Programm des Internationalen Museumstags am Sonntag, 16. Mai, bietet dabei die Chance, die Angebote auch einem überregionalen Publikum bekannt zu machen.

„Museen mit Freude entdecken.“ – als die Plakate zum Internationalen Museumstag (IMT) im Dominikanermuseum eintrafen, gab es angesichts dieses Slogans und der wiederum geschlossenen Häuser zunächst lange Gesichter im Team. Klar war, dass man nicht schon wieder eine Veranstaltung absagen wollte. Nun ist es gelungen, eine Reihe von Angeboten zu machen, die auch außerhalb der Museumsräume Entdeckungen zulassen.

Cornelia Votteler widmet sich im Marienmonat Mai in einer zweiten Folge von Video-Clips der kürzlich begonnenen Reihe „Drei Antworten zu…“ der Gößlinger Schutzmantelmadonna. Auch mit diesem Objekt möchte man sich nach Folge 1 mit dem Orpheus-Mosaik ganz bewusst an ein breites Publikum wenden. Im Kurz-Clip wird wiederum den Fragen nachgegangen, woher das Kunstwerk stammt und was es ausstellungswürdig macht.

Nach der erfolgreichen Aktion mit dem „Mosaik TO GO“ um Ostern sind die Pakete mit Werkmaterial, Link zur Video-Anleitung und Ausflugstipps vor dem IMT erneut erhältlich. Auch das Video zum Orpheus-Mosaik ist weiterhin online, genauso der filmische Rundgang durch die Sammlung Dursch mit dem Dekan von damals, dargestellt von Schauspieler Thomas Giegerich, der auf die Museumsleiterin von heute, Martina Meyr, trifft.

Die App „MuseumStars“ vermittelt nicht nur am IMT Einblicke in Ausstellungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Die Rottweiler Museen sind ab dem 16. Mai mit einer „Challenge“ vertreten, bei der auch Rottweiler ihre Kenntnisse zum Auftreten von „Esel, Adler, Hund und Hahn“ in der Stadtgeschichte unter Beweis stellen können. Weitere Quiz-Themen werden hierzu in den kommenden Monaten folgen.

Zu den noch nicht eröffneten Ausstellungen im „kunst raum rottweil“ des Dominikanermuseums und in der Lorenzkapelle sowie der noch nicht eröffneten Saison im Unteren Bohrhaus finden sich Informationen und Eindrücke auf den Internetseiten der Museen. Die Team- und Vereinsmitglieder hoffen darauf, bald wieder Besucher vor Ort begrüßen zu dürfen.

gefällt mir (10) Kommentieren Teilen
Dominikanermuseum Rottweil
Kriegsdamm 4
78628 Rottweil

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen