Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
3
10.7

"Wir haben uns immer riesig auf das Event gefreut"

Mawa-Chef ärgert sich über Absage des Eierflugwettbewerbs
copyright Rottweil inside
Heiko Maier von mawa-solutions ärgert sich über die Absage des Eierflugwettbewerbs. "Wir haben die Landebahn extra freigehalten"

Dass  das Kinder- und Jugendreferat den Eierflugwettbewerb am Wasserturm nicht mehr veranstalten will, macht auch Heiko Maier traurig. Er hat mit seiner Firma mawa-solutions 2017 den Wasserturm von der ENRW gekauft und umgebaut. Und von Anfang an darauf geachtet, dass man dem Ferienzauber nicht in die Quere kommt. Eben auch nicht dem Eierflugwettbewerb, bei dem die rohen Eier in kreativster Umhüllung vom Wasserturm herunterflogen. "Wir haben uns immer riesig auf das Event gefreut!"  Auch deshalb, weil dann junge Leute in die Firmenräume kommen, und Nachwuchs wird dringend gebraucht.  "Wenn wir die Kinder und Jugendlichen hierher bekommen, interessieren sie sich vielleicht auch für uns."

Nun also die Absage, nachdem es drei Jahre lang problemlos funktioniert hat mit den vom Wasserturm fliegenden Eiern. Sogar unter erschwerten Bedingungen, denn das Turminnere musste ja umgebaut werden, so dass die Baustelle mit rot-weißem Flatterband abgesperrt werden musste. Erst Anfang 2020 war alles fertig, kurz vor dem Lockdown. "Wir konnten unsere neuen Räume nur zwei Monate genießen. Seitdem sind fast alle Mitarbeiter im Homeoffice." Und die neuen Räume haben es in sich: Im unteren Bereich, wo früher das Wasser gespeichert wurde, hat jeder Raum Bullaugen, und oben gibt es den totalen Rundumblick auf Rottweil und Umgebung.
Heiko Maier stammt aus Killer im Zollernalbkreis. Ohne Wurzeln in Rottweil, wollte man so wenig Staub wie möglich aufwirbeln. "Natürlich war die Gefahr groß, dass wir in Fettnäpfchen treten." Alles sollte möglichst so bleiben wie es ist, das war im Bieterwettbewerb klar, das war mit der ENRW gut abgestimmt, ebenso mit der Trendfactory als Ferienzauberveranstalter. "Wir haben immer darum gebeten, dass man uns sagt, wo wir vorsichtig sein müssen", alle Pläne wurden mit den Beteiligten abgestimmt, "das war immer Konsens", so Heiko Maier.

Darum wurde die neue Eingangshalle klein, der Landeplatz für den Eierflugwettbewerb blieb frei, "damit das Event weiter stattfinden kann." Und dann erfuhr er jetzt per Email, dass es abgesagt wurde. "Das ärgert mich schon, so ganz ohne Absprache vorher." Nun fehlt der Tag, an dem Kinder, Jugendliche und Eltern seine Firma kennenlernen können. "Wir sind ja auch beim Campus Schule-Wirtschaft aktiv, Nachwuchs zu finden ist eine echte Herausforderung!"

Mawa  lässt die Feuerwehr für den Tower-Run hier üben, das THW Übungen machen, da ist der neue Wasserturmbesitzer für alles offen. In dessen Pausenraum zwischen zwei Bullaugen-Fenstern übrigens eine große FC Bayern-Fahne hängt. Und das mit gutem Grund: Der Club ist einer der größten Kunden von mawa. Seit 2011 betreut der schwäbische Spezialist die komplette IT des Rekordmeisters. "Dass wir Bayern-Fans sind, lässt sich halt nicht übersehen!"

gefällt mir (27) Kommentieren Teilen
mawa-solutions GmbH
Imster Straße 2
78628 Rottweil

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen