Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
2
759.1
6.6
658

Franz Hertkorn als Persönlichkeit des Sports 2021 ausgezeichnet

Ehrung im Rahmen des 59. Reitturniers des Reit- und Fahrvereins Rottweil vorgenommen
copyright Thomas Decker
Die Stadt Rottweil und der Stadtverband für Sport zeichnen Franz Hertkorn als Persönlichkeit des Sports aus (von links): Martin Kiock (Stadtverband für Sport / TV Rottweil), Franz Hertkorn, Bürgermeister Dr. Christian Ruf, Hans-Peter Dziuba (Stadtverband für Sport / TSV Rottweil) und Patrik Rau, zuständig für Hallen und Sport bei der Stadt Rottweil

Nachdem die Sportlerehrung in den Jahren 2020 und 2021 pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, hat die Stadt Rottweil und der Stadtverband für Sport im Rahmen des 59. Rottweiler Reitturnieres Franz Hertkorn nun als Persönlichkeit des Sports 2021 ausgezeichnet. Es ist die höchste Sportehrung der Stadt.

„Franz Hertkorn hat in den vergangenen Jahrzehnten mit seinem unermüdlichen Einsatz beim Reit- und Fahrverein Rottweil, beim TSV Rottweil und durch die Unterstützung des Stadtverbandes für Sport die Sportlandschaft in Rottweil nachhaltig mitgeprägt“, so Bürgermeister Dr. Christian Ruf bei der feierlichen Ehrung auf dem Reitplatz. „Er war stets ein Vorbild für herausragendes, ehrenamtliches Engagement. Speziell auch die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen im Vereinssport ist ihm eine Herzensangelegenheit“. Für diese außerordentlichen Leistungen zeichneten ihn nun der Stadtverband für Sport und die Stadt Rottweil gemeinsam als Persönlichkeit des Sports 2021 mit der Sportmedaille in Gold aus.

Franz Hertkorn war seit frühester Kindheit in den örtlichen Sportvereinen aktiv. Zunächst beim TSV Rottweil wo er unter anderem Mitte der 70er Jahre das Amt des Abteilungsleiters der Sparte Leichtathletik innehatte und über viele Jahre als Übungsleiter tätig war. Seinem großen persönlichen Einsatz war es auch zu verdanken, dass die Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften 1987 ins damals neu gestaltete Stadion nach Rottweil vergeben wurden, für dessen bedarfsgerechte Sanierung inklusive der Beschaffung einer elektronischen Zeitmessung er sich in seiner Zeit als Gemeinderat stark machte. Ein persönliches Highlight stellt zudem die Teilnahme als Kampfrichter bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1986 und bei den Weltmeisterschaften 1993 in Stuttgart dar.

Eine weitere sportliche Heimat fand Hertkorn dann mit dem Reit- und Fahrverein Rottweil. Seit 2011 bis ins Frühjahr 2021 war er als Vorsitzender tätig, wirkte aber schon sehr viel länger aktiv im Vereinsleben mit. Seine große Leidenschaft gilt bis heute der Organisation der Reitturniere, die letztlich auch dafür sorgen, dass der Verein auf gesunden Beinen steht und zu einer attraktiven Adresse für Reiterinnen und Reiter aus Nah und Fern geworden ist.

Zudem unterstützt Franz Hertkorn den Stadtverband für Sport seit mehr als zehn Jahren als Kassenprüfer und begleitete in seinem Leben noch unzählige weitere Ehrenämter, auch über den Sport hinaus. Als – im positivsten Sinn – Urgestein der Sport- und Vereinslandschaft steht Hertkorn seit Jahrzehnten für den Sport in Rottweil ein und hat diesen nachhaltig mitgeprägt. Eine große ehrenamtliche Leistung, für die er bereits zahlreiche Ehrungen, wie die goldene Ehrennadel des württembergischen Landessportbundes (WLSB, 2016) erhalten hat. Nun kam eine weitere Auszeichnung hinzu.

Wie bereits im Jahr 2020 wurden die Medaillen und Urkunden für erfolgreiche Sportler auch in diesem Frühjahr wieder über die Vereine an die zu ehrenden Sportler verteilt. Dem Stadtverband für Sport, stellvertretend dem 1. Vorsitzenden Manfred Trescher und der Stadt war es jedoch ein großes Anliegen, dass die Ehrung als Persönlichkeit des Sports in einem würdigen Rahmen durchgeführt werden kann. „Ich denke der Reitverein, der wie so viele Vereine in den zurückliegenden Monaten mit großen Einschränkungen zu kämpfen hatte, hat mit seinem 59. Rottweiler Reitturnier nun die passende Gelegenheit geschaffen, um die Ehrung nachzuholen“, so Bürgermeister Dr. Ruf.

gefällt mir (2) Kommentieren Teilen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen