Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
2
729.1
4
297

Gesunde Ernährung ist bei der Räuberbande Trumpf

Städtischer Kindergarten in Feckenhausen mit BeKi-Zertifikat ausgezeichnet
copyright Stadt Rottweil
Dr. Heinz-Joachim Adam, Leiter des Gesundheitsamtes Rottweil (Zweiter von rechts) überreichte dem Kindergarten Räuberbande in Feckenhausen das BeKi-Zertifikat für gesunde Ernährung. Unser Bild zeigt (von links): BeKi-Referentin Waltraud Geisen, Bürgermeister Dr. Christian Ruf, Annemarie Mauerlechner, BeKi-Koordinatorin am Landratsamt Rottweil, Kindergartenleiterin Silke Koch, Madeleine Lehmann, Abteilungsleiterin Kindergärten bei der Stadt Rottweil, Dr. Adam und die Erzieherin Melina Stern

Gesunde Ernährung fängt bereits im Kindesalter an. Immer mehr Kindergärten beschäftigen sich mit der Thematik und integrieren die Ernährungsbildung in ihre Pädagogik. So auch der städtische Kindergarten „Räuberbande“ in Feckenhausen. Er wurde jetzt mit dem BeKi-Zertifikat, initiiert vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, ausgezeichnet.

Nach der Zertifizierung zur „Sonnenschutz Kita“ 2020 hat sich das Kindergartenteam vom Kindergarten Räuberbande in Feckenhausen nun das BeKi-Zertifikat erarbeitet. „Im Kindergarten Räuberbande gehören bewusstes und gemeinsames Essen und Trinken zum täglichen Ablauf dazu“, betonte Kindergartenleiterin Silke Koch anlässlich der BeKi-Zertifikatsübergabe durch Dr. Heinz-Joachim Adam, dem Leiter des Gesundheitsamtes des Landkreises Rottweil. BeKi steht für die Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung - BeKi“. Die Initiative begleitet engagierte Einrichtungen auf dem Weg zum Zertifikat. Ziel sind gesunde Kinder, die die Vielfalt der Lebensmittel kennen und schätzen lernen. Sie sollen Freude am vielseitigen Essen und Trinken haben und Selbstständigkeit im Umgang mit Lebensmitteln erlangen.
 
Bürgermeister Dr. Christian Ruf gratulierte der Einrichtung zum Zertifikat und betonte ebenfalls, wie wichtig es ist, bereits im Kindesalter den Grundstein für gesundes Essen zu legen. „Ich freue mich sehr, dass sich die Räuberbande dieses wichtigen Themas annimmt“, sagte Dr. Ruf.
 
Bereits im Jahr 2018 legte die Einrichtung den Grundstein für die Zertifizierung, indem das Essen im Kindergarten frisch zubereitet wird. So können die Kinder tagtäglich regionale Lebensmittel kennen lernen und lernen auch. Im eigenen Gemüsebeet können die Kinder das Säen, Pflanzen und Gedeihen verschiedener Früchte selbst miterleben. Zudem bieten die Erzieherinnen regelmäßige Back- und Kochtage an. Vor Beginn der Corona-Pandemie durften die Kinder ihr Obst und Gemüse selbst schneiden, berichtet die Kindergartenleiterin. Damit sammelten sie nicht nur Erfahrungen im richtigen Umgang mit dem Messer, sondern konnten frische Früchte und Gemüse zugleich mit allen Sinnen erleben. Dem Kindergartenteam liegt es sehr am Herzen, dass die Kinder Genuss und gesunde Ernährung erfahren und zugleich lernen, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für den Körper ist.
 
Die Räuberbande in Feckenhausen ist bereits die elfte Einrichtung im Landkreis, die das Zertifikat erhalten hat. Gemeinsam mit der BeKi-Referentin Waltraud Geisen hat die Einrichtung das Konzept entwickelt. Das Zertifikat steht für Qualität bei der Verpflegung im Kindergarten, in der Ernährungserziehung, in der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern und in der Zusammenarbeit mit externen Partnern. So werden Obst und Gemüse sowie Milchprodukte beispielsweise über das EU-Schulprogramm von Broldes Garten aus Schörzingen geliefert, oder die Kinder gehen mit den Erzieherinnen gemeinsam einkaufen. „Wichtig ist dabei, dass auch sie ihre Wünsche einbringen dürfen“, betont Koch.
 
INFO: Mit Elternveranstaltungen, Erzieherinnenfortbildungen und vielen Informationsmaterialien stellt die Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung“ ein breites Angebot rund um ausgewogene Ernährung für Kinder zur Verfügung. Weitere Infos unter www.beki-bw.de und bei den BeKi-Koordinatorinnen im Landratsamt.

gefällt mir (8) Kommentieren Teilen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen