Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
2

Römerstraße Neckar-Alb-Aare traf sich in Rottweil

Römerstraße Neckar-Alb-Aare traf sich in Rottweil
copyright Steffen Schlüter
Der neu gewählte Vorstand der Römerstraße (von links):
OB Ralf Broß (Rottweil), Kantonsarchäologe Hansjörg Brem (Frauenfeld), Stadtammann Barbara Horlacher (Brugg), Geschäftsführerin Christiane Frank (Rottweil), BM Philipp Hahn (Hechingen), BM Michael Kollmeier (Hüfingen).
Nicht im Bild: BM Thomas Miller (Rosenfeld), OB Johanes Fridrich (Nürtingen), Karlheinz Geppert (Rottenburg)

Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause war es für die Mitglieder des Vereins „Römerstraße Neckar-Alb-Aare“ endlich wieder möglich, sich bei der Jahresversammlung in Rottweil persönlich zu begegnen.

Die Touristikstraße verbindet im deutschen Südwesten und der Nordschweiz unterschiedlichste Zeugnisse des Lebens in der römischen Provinz und orientiert sich in ihrem Verlauf an überlieferten antiken Fernstraßen. Die Geschäftsstelle befindet sich in Rottweil.

Bei der am 10. Mai erfolgten Mitgliederversammlung standen auch Vorstandswahlen an. Oberbürgermeister Ralf Broß wurde als Vorsitzender wiedergewählt, stellvertretende Vorsitzende ist nun seine Amtskollegin aus der Partnerstadt Brugg, Stadtammann Barbara Horlacher. Als Beisitzer wurden wiedergewählt Bürgermeister Philipp Hahn aus Hechingen, Bürgermeister Thomas Miller aus Rosenfeld, Kantonsarchäologe Hansjörg Brem vom Amt für Archäologie Thurgau in Frauenfeld und Karlheinz Geppert, Geschäftsführer des Sülchgauer Altertumvereins Rottenburg a.N. Neue Beisitzer sind Bürgermeister Michael Kollmeier aus Hüfingen und Oberbürgermeister Johannes Fridrich aus Nürtingen. Nach der Versammlung und einem gemeinsamen Mittagessen konnten die Mitglieder bei einer spannenden Führung mit Museumsleiterin Martina Meyr auf dem Römerpfad in Rottweil-Altstadt die Geschichte und Entwicklung des „municipium arae flaviae“ kennenlernen und danach mit Dr. Klaus Kortüm vom Landesamt für Denkmalpflege einen Blick auf die laufende Grabung an der Hölderstraße werfen.



gefällt mir (2) Kommentieren Teilen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen