Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
2

Kerstin Ohnmacht wird Rottweils neue Innenstadtmanagerin

Schnittstelle koordiniert Austausch zwischen Einzelhandel, GHV und Stadt Rottweil
copyright Stadt Rottweil, Christiane Frank
Kerstin Ohnmacht kümmert sich ab September um das Innenstadtmanagement in Rottweil. Unser Bild zeigt von links: Bürgermeister Dr. Christian Ruf, Björn Engelhardt, 2. Vorsitzender Gewerbe- und Handelsverein, Kerstin Ohnmacht, Ines Maier von der städtischen Abteilung Wirtschaftsförderung, Tourismus und Stadtmarketing und OB Ralf Broß

Dem Gewerbe- und Handelsverein (GHV) und der Stadtverwaltung Rottweil ist es gelungen, eine Nachfolgerin für die Stelle des Innenstadtmanagements zu finden: Kerstin Ohmacht wird ihre neue Aufgabe zum 1. September übernehmen.

„Die Auswirkungen der Pandemie sind nach wie vor in vielen Wirtschaftsbereichen spürbar. Gerade auch am Einzelhandel und an der Gastronomie in der Rottweiler Innenstadt sind die Corona-Jahre nicht spurlos vorbeigegangen. Daher sind wir nun umso mehr erleichtert, dass die Stelle des Innenstadtmanagements neu besetzt werden kann“, so Oberbürgermeister Ralf Broß. „Damit erhält ein Wirtschaftsbereich die notwendige Unterstützung, der durch Schließungen, Hygieneauflagen und ein allgemein verändertes Verbraucherverhalten stark betroffen war und noch immer ist.“
 
Die Wahl auf Ohnmacht fiel in der paritätisch besetzten Lenkungsgruppe Innenstadt, in der die Stadt Rottweil, der Gemeinderat und der GHV vertreten sind. Die gebürtige Rottweilerin überzeugte das Auswahlkomitee durch ihre zielstrebige Art sowie eigene Strategien und Ideen zur Weiterentwicklung der Innenstadt. Bürgermeister Dr. Christian Ruf unterstreicht: „Kerstin Ohnmacht verfügt über die nötige Kreativität und Energie, um den Charme unserer historischen Innenstadt zu erhalten und mit neuem, zusätzlichem Leben zu füllen. Zudem bringt sie neben der bereits vorhandenen guten Ortskenntnis rund zehn Jahre Berufserfahrung im gehobenen Projektmanagement mit.“
 
Die Stelle des Innenstadtmanagements wurde 2020 im Rahmen des Sanierungsgebiets „Stadtmitte“ geschaffen und ist beim Rottweiler Gewerbe- und Handelsverein angesiedelt. Die Finanzierung teilen sich Stadtverwaltung, der Gewerbe- und Handelsverein und das Land Baden-Württemberg über das nicht-investive Städtebauförderungsprogramm. Detlev Maier, Vorsitzender des Gewerbe- und Handelsvereins, freut sich ebenfalls über die Wiederbesetzung der Stelle und betont: „Unsere Innenstadt ist mehr als ein ,Versorgungsraum‘. Sie ist Wohnort, Treffpunkt für Freunde und Familie und aber auch Wirtschafts- und Investitionsraum. Wir haben den Wunsch, dass das Innenstadtmanagement dazu beiträgt, dass sich neben den Anwohnern und bestehenden Händlern künftig auch neues Gewerbe hier wohl fühlen und wirtschaftlichen Erfolg haben.“
 
Das Aufgabenspektrum ist groß. Auch für 2022 sind bereits Projekte geplant, die noch abgeschlossen werden sollen. So wird Ohnmacht beispielsweise gemeinsam mit der Abteilung Wirtschaftsförderung, Tourismus und Stadtmarketing der Stadt Rottweil einen Gründerwettbewerb unter Nutzung des Förderprogramms „Pop-Up-Stores“ des Bundes auf die Beine stellen. Ziel des Projekts beziehungsweise der Förderung ist die Belebung der Innenstadt und die Stärkung des Einzelhandels. Weitere Meilensteine auf der Agenda des Innenstadtmanagements sind die Digitalisierung des Rottweiler Talers sowie das Thema Leerstandsmanagement.



gefällt mir (4) Kommentieren Teilen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen