Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
2

Noch freie Plätze im KiJu-Sommerferienprogramm

Online-Anmeldung läuft weiter / viele spannende Angebote
copyright KiJu/Heintel
Beim KiJu-Sommerferienprogramm kann man in der Tonwerkstatt Tiere töpfern.

Der Ferienstart rückt näher. Es gibt noch freie Plätze im Sommerferienprogramm 2022 des städtischen Kinder- und Jugendreferates (KiJu) für alle interessierten Kinder und Jugendlichen ab sechs Jahre. Abenteuerlustige, Bewegungsbegeisterte, Wissbegierige und kreative Köpfe finden hier passende Angebote.

Wer Lust hat, eine neue Sportart kennenzulernen, kann bei verschiedenen Vereinen reinschnuppern:  „Jugend trainiert für Suebia“  – Fußball spielen beim FC Suebia Charlottenhöhe 2011, „Rugby – rennen, spielen, toben“ beim  Rugby Club Rottweil, „Kids Dance Club“ und „Urban Dance“ in der Tanzschule Danceloft, „Sportkegeln für 8- bis 10-Jährige“ und „Sportkegeln für 11- bis 13-Jährige“ beim ESV Rottweil und ein „Pool Billard Schnupperkurs“  beim Pool-Billard-Verein.

Lust auf Malen, Bauen oder Basteln? Den Kurs „Geschrieben und besiegelt“ hat das Stadtmuseum Rottweil im Programm, in der KiJu-Werkstatt bietet Ursula Müller eine „Tonwerkstatt“ unter dem Motto „Wir töpfern ein Tier“ an, eine „Vogeltränke bauen“ kann man beim Handharmonika-Club Göllsdorf und „Abenteuer Aquarell für Jugendliche“ sowie „Abenteuer Aquarell für Kinder“ heißt es in der Kunstschule Hohenstein.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie es hinter den Toren der Feuerwache Rottweil, beim Technischen Hilfswerk (THW) oder beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) aussieht und wie es dort während eines Einsatzes abläuft und wie man helfen kann, der hat in den Sommerferien dazu die Gelegenheit: „Zwischen Blaulicht und (Kunst)Blut – ein Tag beim Deutschen Roten Kreuz“ (Jugendrotkreuz DRK Ortsverein), „Jetzt wird es brenzlig“ (Freiwillige Feuerwehr Rottweil) und „Spielend helfen lernen – THW-Jugend (THW Ortsverband).

Guter Rat ums Rad für kleine und große Detektive“: Bei diesem Ferienangebot auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Rottweil kann man mit seinem eigenen Fahrrad an mehreren Stationen seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen und viel Wissenswertes über Sicherheit im Straßenverkehr erfahren. An einer weiteren Station wird gezeigt, wie Spuren bei der Polizei gesichert werden.

Raus in die Natur geht es zum „Angeln am Linsenbergweiher“ mit dem Sportanglervereine Rottweil. Die Lokale Agenda Rottweil bietet  unter dem Motto „Wir erkunden den Boden“ eine „Reise durch die Unterwelt“ und einen Kurs zum Thema „Kräuter kennen lernen – vom Samenkorn bis zur Kräuterbutter“. Der TSV Göllsdorf lädt zum 46. Jugendzeltlager ein. Dieses Jahr geht es nach Offenburg.

Für den Kinderflohmarkt beim Ferienzauber am Wasserturm am Sonntag, 14. August gibt es noch freie Tische und eine Reservierung ist unter Telefon 0741/494-352 möglich.

INFO: Auch bei weiteren Veranstaltungen sind noch vereinzelt Plätze verfügbar. Das Programm, die Online-Anmeldung und alle detaillierten Informationen dazu stehen auf www.kijuversum.de bereit. Alle Regelungen entsprechen dem aktuellen Planungsstand, Änderungen sind jederzeit möglich. Bei Fragen zur Anmeldung steht das KiJu-Team unter Telefon 0741/494-353 mit Rat und Tat zur Seite.



gefällt mir (2) Kommentieren Teilen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen