Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
3

Kai Jehle-Mungenast kandidiert bei der Oberbürgermeisterwahl

Kai Jehle-Mungenast reichte seine Kandidatur zur Oberbürgermeisterwahl in Rottweil ein.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass Rottweil nicht nur Bewährtes bewahren sollte, sondern mit einem Blick von außen jetzt die Weichen Richtung Zukunft stellen muss“ erklärte Kai Jehle-Mungenast am Freitag, 22. Juli 2022 anlässlich seiner Bewerbung für die Oberbürgermeisterwahl in Rottweil.

Der 38-jährige Familienvater hatte seine Bewerbung am Freitag eingereicht. Derzeit ist Jehle-Mungenast hauptamtlicher Bezirksvorsteher in einem der größten Stuttgarter Stadtbezirke. „Meine Arbeit in Stuttgart-Vaihingen macht mir Freude. Aber durch Freunde und meine Patenkinder kenne ich Rottweil schon lange – da fängt man irgendwann an, darüber nachzudenken, ob Rottweil nicht auch einen neuen Aufbruch bedeuten könnte und selbst braucht. Jetzt war dieser Moment gekommen“ erläuterte Kai Jehle-Mungenast.

Jehle-Mungenast tritt als unabhängiger Kandidat an, auch wenn er Mitglied in einer Partei ist. „Ich finde, ein Oberbürgermeister, sollte losgelöst von einer Fraktion oder einer Partei kandidieren, um auch wirklich als Oberbürgermeister aller Bürgerinnen und Bürger agieren zu können“, begründet Jehle-Mungenast diese Entscheidung.

„Meine Tatkraft und Erfahrung aus unterschiedlichen beruflichen Stationen will ich für Rottweil einbringen. Mir ist es immer wichtig gewesen, dass Probleme nicht nur klar benannt werden, sondern dass man anschließend auch die Ärmel hochkrempelt und Lösungen umsetzt.“

Jetzt sei ihm als erstes ein intensiver Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern wichtig. „Ich will zuhören und ein Gespür dafür bekommen, was die Menschen, Unternehmen und Vereine stört. Denn nur so kann man losgelöst von Parteipolitik auch konkrete Lösungsansätze entwickeln, die über wohlklingende Plattitüden hinaus gehen.“ Jede und jeder sei eingeladen, ihm einfach eine Mail oder WhatsApp-Nachricht zu schreiben – oder sich ganz klassisch zu einem persönlichen Gespräch zu treffen.

Weitere Informationen unter gibt es online:
www.jehle-mungenast.de

gefällt mir (16) Kommentieren Teilen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.