2

Bewerbertag bei SK Scheidel in Villingendorf

Jobturbo: Einstieg in den Arbeitsmarkt für geflüchtete Menschen
Pressemitteilung

Im Rahmen des „Jobturbos“ werden Menschen mit Fluchthintergrund und Unternehmen, die Beschäftigte suchen, zusammengebracht. Die Agentur für Arbeit Rottweil - Villingen-Schwenningen veranstaltete gemeinsam mit dem Jobcenter Rottweil und der Firma SK Scheidel Kunststoffe - Glas GmbH einen Bewerbertag.

Juniorchefin Maximiliane Scheidel begrüßte am 26. April 18 Frauen und Männer aus der Ukraine und stellte ihr Unternehmen vor. Der Familienbetrieb SK Scheidel hat sich auf den Handel von Kunststoffen und Glas sowie auf die Bearbeitung von Kunststoffen spezialisiert und ist auf der Suche nach Schlosser/-innen, Schreiner/-innen sowie Zimmerern und Zimmerinnen. Die technisch versierten Bewerberinnen und Bewerber durchliefen eine Betriebsbesichtigung und bekamen von den Mitarbeitenden die Arbeitsgebiete und Arbeitsabläufe gezeigt. Im Anschluss folgte ein Speed-Dating mit Vorstellungsgesprächen bei den Personalverantwortlichen. Die teilnehmenden Ukrainerinnen und Ukrainer brachten ein grundlegendes Sprachniveau mit, da sie bereits einen Deutschkurs abgeschlossen hatten. Zusätzlich wurde die Verständigung durch betriebseigene Mitarbeitende unterstützt. Betriebschefin Scheidel erklärt: „In unserem Betrieb beschäftigen wir bereits Menschen mit über 15 verschiedenen Nationalitäten. Durch eine gesunde Willkommenskultur, die begleitende Einarbeitung und den engen Kontakt zu den Vorgesetzten haben wir bisher gute Erfahrungen bei der Integration neuer Kolleginnen und Kollegen ins Team gemacht.“ Am Ende des Auswahlverfahrens erhielten sieben Kandidatinnen und Kandidaten die Zusage für eine Probearbeit. Sie haben nun die Chance, den Betrieb und die entsprechende Tätigkeit intensiver kennenzulernen und eine feste Anstellung zu erhalten.

Simone Zeller, Geschäftsführerin des Jobcenters Rottweil, ist mit dem Ergebnis zufrieden: „Ich freue mich sehr, dass sich Unternehmen wie die Firma Scheidel mit der Unterstützung des Jobcenters und der Agentur für Arbeit mit diesem Format auf den Weg machen, mit der Einstellung von Geflüchteten ihren akuten Arbeitskräftebedarf zu decken. Geflüchtete können hier ihre Potenziale zeigen und aktiv ihre Chance auf einen Arbeitsplatz ergreifen, auch ohne perfekte Deutschkenntnisse. Die Beschäftigung und der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen helfen, die Sprachkenntnisse zu verbessern. Arbeit ist neben dem Erwerb der deutschen Sprache ein wichtiger Schlüssel für gelingende Integration.“ Die Bewerbertage werden in den nächsten Wochen mit weiteren Unternehmen und Bewerbergruppen fortgesetzt.

Agenturen für Arbeit und Jobcenter können Praktika und Einarbeitungen fördern. Der Arbeitgeber-Service informiert und berät dazu: 

Informationen für interessierte Unternehmen zu Unterstützungsmöglichkeiten: 

Promotion

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.