2

Jahrgänger 1954 aus Brugg erlebten einen unvergesslichen Tag in Rottweil

Pressemitteilung
copyright Stadt Rottweil/Schmidt
Die Brugger Jahrgänger 1954 vor dem Alten Rathaus. OB Dr. Christian Ruf empfing die Gruppe aus der Schweizer Partnerstadt im historischen Ratssaal

Die Jahrgänger 1954 aus Rottweils Schweizer Partnerstadt Brugg haben einen gelungenen Tag in Rottweil erlebt. Auch ein Besuch bei OB Dr. Christian Ruf stand für die Schweizer Gäste mit auf dem Programm.

„Die Freundschaft zwischen Rottweil und Brugg ist ein lebendiges Zeichen unserer gemeinsamen Geschichte und unserer gegenseitigen Wertschätzung. Besuche wie dieser stehen für eine gelebte Städtepartnerschaft und stärken die Bande zu unseren Freunden in der Eidgenossenschaft“, so Rottweils Oberbürgermeister. Er hieß die Gäste im historischen Ratssaal von 1521 willkommen und wünschte viel Spaß beim Aufenthalt in der deutschen Partnerstadt. Um die weitere  Betreuung von Rottweiler Seite kümmerten sich im Anschluss Eli und Karl-Heinz Weiss. Sie führten die Gruppe durch die historischen Gassen der Stadt. Die Gäste aus Brugg zeigten sich begeistert von den interessanten Geschichten und Anekdoten über Rottweils reiche Geschichte und Kultur sowie die besondere Verbundenheit zur Eidgenossenschaft und zu Brugg.

Nach dem Mittagessen in einem der traditionellen Gasthäuser besuchte die Gruppe den Hochturm. Von dort bot sich ein weiter Blick über Rottweil und die umliegende Landschaft und die historische Innenstadt. Dieser Tag wird den Jahrgängern 1954 aus Brugg sicherlich noch lange in guter Erinnerung bleiben. Übrigens: Einen Schlüssel zum Hochturm kann man zu den Öffnungszeiten der Tourist-Information ausleihen.

Weitere Infos: 

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.