Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
3
10.7

Land fördert Radwegbau zwischen Eschbronn und Sulgen

Sonja Rajsp, Grüne Landtagskandidatin im Kreis Rottweil: „Der Ausbau des Radnetzes spielt eine entscheidende Rolle für die Verkehrswende.“
silviarita - pixabay.com CC0 Creative Commons

Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer nachhaltigen Mobilität werden. Ziel ist, den Radverkehrsanteil bis 2030 auf 20 Prozent zu verdoppeln.

„Mit dem Ausbau und der Aufnahme neuer Radwege in unserem Landkreis schaffen wir das “, freut sich die Grüne Landtagskandidatin Sonja Rajsp. Auch der Landkreis Rottweil profitiere von dem heute vorgestellten Förderprogramm für kommunale Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur. Die neuen Radwege der Neckarbrücke in Fischingen, Deißlingen-Lauffen und Rottweil-Bühlingen finden sich bereits im laufenden Bauprogramm für 2020. Neu ins Förderprogramm 2021 aufgenommen wurden der Radweg Eschbronn-Sulgen und die Fahrradstraße Heerstraße-Körnerstraße in Rottweil.

„Mit dem Neu- und Ausbau dieser Fuß- und Radwege verbessert sich die Infrastruktur in unserem Landkreis deutlich“, betont Rajsp.  „Radfahren und zu Fuß gehen ist gesund und ist Klimaschutz.  Aber klar ist: Wenn wir wollen, dass die Menschen mehr radeln und auch den Weg zum Arbeitsplatz immer häufiger mit dem Rad zurücklegen, brauchen wir ein möglichst lückenloses Netz gut ausgebauter Wege. Pendeln mit dem Rad soll schnell und sicher sein. Und auch im teilweise sehr hügeligen Landkreis Rottweil kommen die Menschen auf den Fahrrad-Geschmack, E-Bikes machen es möglich.

Das Landesprogramm zur Radverkehrsinfrastrukturförderung ist auch ein wichtiges Konjunkturprogramm. „Es bietet viele Chance insbesondere auch für die mittelständische regionale Bauwirtschaft,“ so Rajsp. Insgesamt hat das Land Baden-Württemberg in das Förderprogramm für den Bereich Rad- und Fußverkehr 143 neue Bauvorhaben mit einer Förderhöhe von etwa 70 Millionen Euro neu aufgenommen. Dies ist fast eine Vervierfachung innerhalb von drei Jahren. 2018 betrug die Förderhöhe noch 18 Millionen Euro.

gefällt mir (12) Kommentieren Teilen
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, Kreisverband Rottweil
Imbrand 35
78730 Lauterbach

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen