Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

  • Weihnachten

Weihnachtsgeschenke selber machen: Zitronen-Salzseife

15.12.2019 von Katja Chudoba
Pezibear - pixabay.com CC0 Creative Commons

Seifen aus hochwertigen Produkten selbst gesiedet sind zwar etwas aufwendig aber ein ganz besonders persönliches Geschenk. Klar, die Herstellung ist nichts, wenn Kinder in der Nähe rumturnen - man braucht schon etwas Ruhe - aber das Resultat ist wirklich toll. 
Wir haben dieses Jahr das erste Mal Seife gesiedet und ich war doch erstaunt, wie einfach das geht. Und es hat sehr viel Spaß gemacht. Wer das erste Mal Seife siedet, sucht sucht doch vielleicht Jemanden, der damit schon etwas Erfahrung hat. 

Bei uns sind tolle unterschiedliche Seifen herausgekommen, die ich jetzt mit selbstgestrickten Waschlappen aus Bio-Baumwolle verschenken werde. 

Mein Liebling ist die Zitronen-Salzseife.

Ihr braucht dazu in hochwertiger Bio-Qualität:
250 g Kokoskussöl
150 g Avocadoöl
50 g Rizinusöl
50 g Lanolin

180 g kaltes, destiliertes Wasser
66 g NaOH bei 13 % Überfettung (das ist Ätznatron und wird für die Verseifung benötigt. Hier ist Vorsicht im Umgang angesagt)
50 g Zucker im Laufenwasser auflösen

500 g Meersalz
20 g ätherisches Zitronenöl

Lange Gummihandschuhe, Mundschutz, Brille, Mixstab, hohen Emailletopf, Waage,
Silikonformen

Das Kokosnussöl und das Lanolin wird vorsichtig geschmolzen. Dann kommen die abgemessenen flüssigen Öle hinzu. Die Flüssigkeit sollte ca. 40 Grad haben. 
Dann den Zucker im destilierten Wasser auflösen und im Gefrierschrank schön erkalten lassen. Nicht gefrieren. 
Jetzt geht es an die Lauge. Hierzu brauchen Sie auf jeden Fall Gummihandschuhe - möglichst bis zum Ellenbogen, eine Schutzbrille und einen Mundschutz. Gebt das exakt abgemessene NaOH in die kalte Zuckerlösung und rührt diese um. Wenn die Möglichkeit besteht, macht das im Freien und NICHT SPRITZEN!. Es entsteht ein Dampf der nicht eingeatmet werden darf und die Lösung wird warm. 
Bei dieser Seife kommt die Laugenlösung direkt in das Öl. Mit dem Pürier/Mixstab so lange Mixen bis die Lösung angedickt ist. Ähnlich wie Mayonaise. Das Meersalz und das Öl einrühren. In die Silikonformen füllen. Diese Seife lässt sich schlecht schneiden. Daher gleich die richtigen Portionsgrößen und -formen wählen. 
Nach einem Tag Ruhepause an einen warmen, zugfreien Ort (am besten in einem verschlossenen Karton) kann die Seife ausgelöst werden. Sie muss weitere 6 Wochen ruhen und reifen. 

Das passt jetzt zeitlich zwar nicht mehr bis Weihnachten - aber man kann es ja dazuschreiben. Das Reifen geht auch gut zwischen der Wäche im Schrank, die dann auch gleich schön zitronig duftet. 


share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.

Promotion

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen