Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • Leben in Rottweil

Lichtblicke in Rottweil

thyssenkrupp schaltet das Licht an - der GHV begrüßt Zuschauer mit Sekt
15.02.2019 von Frank Chudoba
copyright Rottweil inside

Der Valentinstag begrüßte die Rottweiler schon am Tage mit strahlenden Sonnenschein. Nach Sonnenuntergang sollte das Strahlen weiter gehen - dann allergings ausgehend vom thyssenkrupp-Testturm am Berner Feld. Der Rottweiler Gewerbe- und Handelsverein ludt die vielen Schaulustigen im Bockshof am Pulverturm zum Sekt und Kinderpunsch ein. Sie verteilten an die Kleinen "Turmlichter" und Luftballon-Herzen mit Blinklichtern, um zum 246 Meter hohem Tower zurückleuchten zu können. Pünktlich wie angekündigt, um 17:44 Uhr wurde das Licht angeknipst. Nicht von den eigens angereisten thyssen-Krupp-Mitarbeitern. Die Ehre hatte das Paar, welches sich vor einem Jahr das Ja-Wort in 232 Meter Höhe gab.
Die Zuschauer mussten jedoch Geduld mitbringen, bis sie die Beleuchtung an den um den Turm windenen Membranen wahrgenommen werden konnte. Erst eine Stunde später war es dunkel genug. Wenngleich einige von der schlichtweiß-dezenten Beleuchtung enttäuscht waren, so steckt in der Tower-Beleuchtung weit mehr potential. Diese wäre von Anfang Teil des Design-Konzeptes, kann um einiges heller "gedimmt" werden und die eingebauten LEDs erlauben sogar das Erstrahlen in jeder beliebigen Farbe. 
Einen kleinen Vorgeschmack dazu geben die nachfolgenden Bilder unseres Fotografen. 

Die Beleuchtung wird in den kommenden Tagen aufgrund des Vogelschutzes nur kurze Zeit eingeschaltet.
Ab den 16. Mai soll von der Dämmerung an bis jeweils 1 Uhr und von 5 Uhr morgens bis zum Tagesanbruch der Turm erstrahlen. Oberbürgermeister Ralf Bros verkündete vor einigen Tagen stolz, dass der Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge, der auch als Deutschlands höchste Besucherplattform für die Öffentlichkeit zugänglich ist, bisher etwa 250.000 Besucher nach Rottweil lockte und damit selbst die hohen Erwartungen weit übertroffen wurden. 



share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.