Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die schönsten Seiten
für die Stadt und den Landkreis
3
124.1
2.3
189.0

Kornkammerkonzerte die Zweite: Eigene Teststation vor der Scheune

Kleines Festival von Rock`n`Roll über Singer/Songwriter bis zur Blasmusik
copyright Moni Marcel
Auch dieses Jahr steigen wieder die Kornkammerkonzerte in der Scheune bei Deißlingen.

Vom 29. Juli bis 1. August gibt es in Deißlingen ein kleines Musikfestival: Die Kornkammerkonzerte (KoKaKo) in der Scheune von Landwirt Peter Emminger. Hier draußen oberhalb des Neckartäles hat André Ernst schon im letzten Sommer ein kleines, corona-konformes Festival organisiert, in diesem Jahr macht er es zusammen mit seinen Glutsbrüdern, die sonst das Funkenfeuer und die Highland-Games auf die Beine stellen. Den Auftakt am Donnerstag, 29. Juli macht reinster Rock´n´Roll mit Billy Bob & the Buzzers unplugged unter dem Motto "The Essence of Rock`n`Roll History".

Emanuel Hirt (Gitarre, Gesang), Lorenz Albert (Bass) und Jonas Käshammer (Schlagzeug), sind die Band EMU. Das Indie-Rock-Trio aus Freiburg steht am Freitag, 30. Juli auf der Scheunenbühne. Sie überzeugen mit abwechslungsreichem Songwriting, tanzbarer Indie, gepaart mit einer 70ths-Rock-Attitude zeichnen den gekonnten Stilmix und die Experimentierfreude von EMU aus. Der zweite Act des Abends sind Milkhouse&Freunde aus Hausen ob Rottweil, die seit 2006 für Crossover-Rock und Blues, gepaart mit gängigen Songs bekannt sind.
 
Die Lokalmatadoren von Intakt übernehmen zusammen mit der AbsperrBand den Samstagabend, der allerdings innerhalb von weniger als 24 Stunden aus verkauft war. Karten gibt es dafür für die beiden Konzerte am Sonntag: Ab 10 Uhr spielen die Original Kappler Ratz-Fatz-Buben mit handgemachter Blasmusik zum Frühschoppen auf. Und der Abend gehört den Singer-Songwritern aus der Region: Silke Vogt, Volker Basler, Sebastian Schnitzer, Tommy Sausen, Joo Aiple und André Ernst präsentieren ihre Lieblingssongs. Lauter einzigartige Stimmen und großartige Musiker zusammen auf einer Bühne, Eigenkompositionen und Songs von Künstlern, die sie verehren, das wird sicher sehr gefühlvoll. "Zart und zerbrechlich, aber auch unbändige Energie. Alle Gefühlswechsel, die sich in diesem verrückten Jahr die Hand gaben drohen sich an diesem Abend zu entladen.", werben die Veranstalter für den Abend. Die auch einen Kornkammer-Kiosk organisiert haben: Getränke, kleine Snacks und eigenen Kornkammer-Merchandise gibt´s hier, "wir haben ein neues Logo entwickelt", sagt André Ernst, also kann man hier auch T'Shirts, Caps oder Taschen erstehen, nicht nur von KoKaKo, sondern auch den Bands und Musikern. Wer mag, kann seinen eigenen Picknick-Korb mitbringen.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, als das Line-Up innerhalb von anderthalb Tagen stand, brauchte es dieses Jahr ein paar Anrufe mehr, wie Ernst erzählt. Denn inzwischen sind die Musiker schon wieder gefragt, vieles Ausgefallene wird nachgeholt. Trotzdem haben die Macher ein tolles Programm zusammengestellt, und sie freuen sich, wie André Ernst sagt, "riesig auf good vibes und tolle Stimmung!" Dabei geht es den Jungs in erster Linie darum, Kultur anzubieten und zusammen zu feiern, "finanziell lohnt es sich für uns nicht", betont André Ernst.
 
Toll sei auch, dass Landwirt Peter Emminger selbst begeistert vom Festival ist: "Die Halle ist jetzt schon ausgeräumt und gefegt", erzählt André Ernst. Mit ihren großen Rolltoren auf beiden Seiten ist hier auch die Belüftung gewährleistet. Und es gibt eine "Kokako-Teststation", eine bis zwei Stunden vor den Konzerten kann man beim DRK einen Corona-Test machen lassen.

Alle Infos zum Festival gibt es unter www.kornkammerkonzerte.info, hier findet man auch ein Anmeldeformular, denn anmelden muss man sich für jedes Konzert. Die Anmeldung ist zudem möglich über kokako@t-online.de.

gefällt mir (12) Kommentieren Teilen
Die Korn-Kammer
Stauchestr. 2
78661 Dietingen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen