Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

  • Zukunft Rottweil

Stadtplanung unter neuer Leitung

Sandra Graf folgt nach Übergangsphase auf Peter Jung-Teltschik
25.06.2020 von Stadt Rottweil
copyright Ralf Graner

Die Abteilung Stadtplanung bei der Stadt Rottweil wird künftig von Sandra Graf geleitet. Sie übernimmt die Abteilungsleitung zunächst in Doppelbesetzung mit Peter-Jung-Teltschik, der die Stadtverwaltung zum Jahresende hin verlassen wird. Der Gemeinderat hat der Neubesetzung bereits zugestimmt.
 
Sandra Graf (Jahrgang 1975) ist seit 2015 Mitarbeiterin der Abteilung Stadtplanung im Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung und hat sich in dieser Funktion insbesondere um die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes, den Bebauungsplan zur Fußgänger-Hängebrücke oder das neue Wohn- und Geschäftshaus am Nägelesgraben gekümmert. Zudem beinhaltete ihre bisherige Tätigkeit die Beratung von Bürgern und Investoren hinsichtlich planungsrechtlicher Fragestellungen. Die Abteilung hat sie 2017/2018 bereits einmal für ein halbes Jahr kommissarisch geführt. Sandra Graf hat in Rottweil am Droste-Hülshoff-Gymnasium Abitur gemacht und an der Fachhochschule Karlsruhe Vermessungswesen mit Abschluss Diplom-Ingenieur (FH) studiert. Anschließend war sie in der Assistenz und Projektleitung bei einem privaten Planungsbüro in Rottweil und später als Leiterin des Bereichs Stadtplanung in einem Büro in Sulz tätig.
 
Peter Jung-Teltschik (Jahrgang 1953) verlässt die Stadtverwaltung Rottweil auf eigenen Wunsch. Er hatte die Abteilungsleitung Stadtplanung im Frühjahr 2018 übernommen. In seiner Amtszeit wurden Projekte wie das Mobilitätskonzept, das Sanierungsgebiet in der Au und das gesamtstädtische Entwicklungskonzept auf den Weg gebracht. Graf und Jung-Teltschik werden die Abteilung in einer Übergangsphase bis Anfang Oktober gemeinsam leiten, um angesichts der großen Projektfülle bei der Stadtplanung einen geordneten Übergang zu gewährleisten.


share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen