Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Frauen leben sich künstlerisch aus - mit Niki de Saint Phalle

19.07.2019 von Katja Chudoba
Stolz präsentieren drei Künstlerinnen ihr Werk.

Am Freitag, den 19. Juli betätigten sich die Frauen des internationalen Frauenfrühstücks künstlerisch. 

Unter der Anleitung von Barbara-Susann Verona machten sich die Frauen daran, die Nanas der Künstlerin Niki de Saint Phalle auf die Leinwand zu bringen. Mit bunten Farben und ganz viel Kreativität entstanden so die schönsten Nanas auf der Leinwand. 
Die jüngsten Teilnehmerinnen waren 10 Jahre und den Umgang mit dem Pinsel gewöhnt. Ganz anders sah es teilweise bei den älteren Damen aus. Aber mit ganz viel Enthusiasmus und Phantasie machten sie sich ans Werk. Die Mühe wurde mit Bildern belohnt, die sich sehen lassen können. 

Für alle, die sich fragen: Was ist eine Nana? 

Nanas sind Plastiken der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930–2002). Nana ist ein Begriff aus dem Französischen und steht für eine moderne, selbstbewusste, erotische und verruchte Frau. Die Nanas sind kurvenreich, bunt und mit stark hervortretenden Geschlechtsteilen dargestellt. Die Nanas stehen zunächst für Lebenskraft, Weiblichkeit, freie Gestaltung ohne Hemmungen und Konventionen. Die größte Nana (29 m) wurde 1966 vor dem Stockholmer Moderna Museet ausgestellt. Die liegende Plastik eines Frauenkörpers, war durch die Vagina erkundbar. Diese „Nana“ beherbergte in ihrem Innern unter anderem ein Kino, eine Liebesnische im Bein, eine Milchbar in der Brust und eine mechanische Gebärmutter im Bauch. Diese Nana war ein weiteres Stück Ironie zum damaligen Idealbild der Frau. 

Das Material wurde gespendet von der Fachstelle Integration und der integrationsbeauftragten Stadtverwaltung Rottweil. Die Integrationsstelle unterstützt das Internationale Frauenfrühstück und die Referentinnen. Einmal im Monat treffen sich Frauen, die in Rottweil und Umgebung ihr Zuhause gefunden haben, Frauen die hier geboren wurden oder aus Deutschland zugezogen sind zu einem gemeinsamen Frühstück im Kutscherhaus des Kapuziners. Nach dem Frühstück gibt es immer eine Referentin unterschiedlichster Themen. Nähere Informationen zum Internationalen Frauenfrühstück Rottweil finden Sie hier



share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.

Internationales Frauenfrühstück
Neutorstr. 6
Im Kutscherhaus
78628 Rottweil - Deutschland
Internet: www.frauenfruehstueck.wixsite.com
weitere Infos

Dieses könnte Sie auch interessieren


Alle Beiträge zum Thema Menschen

Alle Beiträge zum Thema Gemeinsam

Alle Beiträge zum Thema Kultur und Freizeit
| Kontakt | Impressum | Newsletter | Datenschutz | Mitmachen | Geschenkideen | Lokal handeln | Redaktionelle Leitlinie | Login |